Wirtschaft und Beschäftigung

Projektübersicht


Wahrnehmung, Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer in altersdiversen Belegschaften

Manfred Becker | Cindy Kownatka, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Betriebswirtschaftslehre, Organisations- und Personalwirtschaft

Präsentation

Manfred Becker (2013): Altersstereotype und Altersvorurteile. Wie nehmen sich Junge und Alte wahr, und welche Folgen hat die Alterung?, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Manfred Becker / Cindy Kownatka (2012): Wahrnehmung, Einstellung und Verhalten in altersdiversen Belegschaften, in: Klaus Friedrich / Peer Pasternack (Hg.), Demographischer Wandel als Querschnittsaufgabe. Fallstudien der Expertenplattform „Demographischer Wandel“ beim Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Universitätsverlag Halle-Wittenberg, Halle

Bedeutung des demographischen Strukturwandels für klein- und mittelständische Unternehmen in Sachsen-Anhalt

Walter Thomi | Jana Meyer | Florian Ringel, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Geographie

Walter Thomi (Hg.) (2014): Betriebliche und unternehmerische Dimensionen des demografischen Wandels. Kleine und mittlere Unternehmen in Sachsen-Anhalt im Spannungsfeld von Fachkräftemangel und neuen Absatzpotenzialen, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main, Berlin (nicht frei im Netz)

Jana Meyer / Florian Ringel / Walter Thomi (2013): Vom Problem zum Potenzial. Wie sich Unternehmen in Sachsen-Anhalt den demografischen Wandel zu Nutze machen können, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Jana Meyer / Walter Thomi (2012): Zur sektoralen Dimension der Altersstruktur der SV-Beschäftigten in Sachsen-Anhalt, in: Klaus Friedrich / Peer Pasternack (Hg.), Demographischer Wandel als Querschnittsaufgabe. Fallstudien der Expertenplattform „Demographischer Wandel“ beim Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Universitätsverlag Halle-Wittenberg, Halle

Sozioökonomische Effekte des demographischen Wandels in ländlichen Räumen Sachsen-Anhalts

Tho­mas Herz­feld | Wolfgang Weiß, Leibniz Institut für Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa Halle (IAMO), Wolfgang Weiß, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Geographie und Geologie

Präsentation

Thomas Herzfeld / Wolfgang Weiß / Axel Wolz (2013): Die letzte Bastion zur Sicherung der Daseinsvorsorge. Landwirtschaft im ländlichsten Raum, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Wolfgang Weiß / Jana Fritzsch (2012): Folgen der demographischen Entwicklung in ländlichen Räumen, in: Klaus Friedrich / Peer Pasternack (Hg.), Demographischer Wandel als Querschnittsaufgabe. Fallstudien der Expertenplattform „Demographischer Wandel“ beim Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Universitätsverlag Halle-Wittenberg, Halle

Wolfgang Weiß / Martin Petrick (2011): Was anderen noch bevorsteht: Ländliche Regionen in Ostdeutschland als Beobachtungslabor für den demographischen Wandel, Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa, Halle

Energieavantgarde Region Anhalt

Philipp Oswalt | Babette Scurrell, Stiftung Bauhaus Dessau

Philipp Oswalt / Babette Scurrell (2013): Energieavantgarde Region Anhalt. Innovationsoffensive, Vorreiterrolle, bildungstouristische Erlebbarkeit, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Berufsorientierung – Schulen und Unternehmen: Strategie gegen den Fachkräftemangel

Sylvia Lietz, Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH (isw)

Sylvia Lietz (2013): Berufsorientierung kann nicht früh genug beginnen! Schulen und Unternehmen: Strategie gegen den Fachkräftemangel, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Steps to work. Gymnasiasten nehmen den regionalen Arbeitsmarkt unter die Lupe

Sylvia Lietz, Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH (isw)

Sylvia Lietz (2013): Steps to work. Gymnasiasten nehmen den regionalen Arbeitsmarkt unter die Lupe, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Ingenieurwissenschaftliche Sensibilisierung an allgemeinbildenden Schulen

Sören Hirsch | Stefan Brämer | Linda Vieback, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Mikro- und Sensorsyteme

Präsentation

Stefan Brämer / Sören Hirsch / Linda Vieback (2013): Fachkräftesicherung durch technische Bildung. Technikorientierte Berufs- und Studienorientierung an allgemein- und berufsbildenden Schulen, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Linda Vieback / Stefan Brämer / Sören Hirsch (2013): Ingenieurwissenschaftliche Sensibilisierung an allgemeinbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt. Ergebnis- und Abschlussbericht des Projekts „IngWeb – Ingenieurwissenschaftliche Sensibilisierung an allgemeinbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt“, in: Frank Bünning (Hg.), Schriftenreihe Technische Bildung – Band 2, Mitteldeutscher Wissenschaftsverlag, Magdeburg (nicht frei im Netz)

Stefan Brämer / Linda Vieback / Sören Hirsch (2012): Berufs- und Studienorientierung als Instrument der Fachkräftesicherung, in: Klaus Friedrich / Peer Pasternack (Hg.), Demographischer Wandel als Querschnittsaufgabe. Fallstudien der Expertenplattform „Demographischer Wandel“ beim Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Universitätsverlag Halle-Wittenberg, Halle

Neue Ressource: Ausländische Studierende und Absolventen

Martina Dömling | Peer Pasternack, Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Martina Dömling / Peer Pasternack (2015): Studieren und bleiben. Berufseinstieg internationaler HochschulabsolventInnen in Deutschland, HoF-Handreichungen 7, Beiheft zu „die hochschule“, Wittenberg

Martina Dömling (Hg.) (2014): Study and Work – Ausländische Studierende in Ostdeutschland halten, Willkommenssignale setzen. Eine Handreichung mit Praxisbeispielen, Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg

Martina Dömling / Peer Pasternack (2013): Wer schon da ist, könnte auch bleiben. Internationale Studierende als künftiges Fachkräftepotenzial in ostdeutschen Regionen, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Karriere und Partnerschaft. Doppelkarriere-Partnerschaften als Potenzial für die regionale Wirtschaft

Sonja Schmicker | Thomas Schwiering, METOP GmbH, An-Institut der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Sonja Schmicker / Thomas Schwiering (2013): Karriere und Partnerschaft – das geht?! Doppelkarriere-Partnerschaften als Potenzial für die regionale Wirtschaft, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Fachkräftesicherung und gelebte Vielfalt der Belegschaft in Unternehmen

Sonja Schmicker|Thomas Schwiering, METOP GmbH, An-Institut der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Sonja Schmicker / Thomas Schwiering (2013): Bunt ist besser! Gelebte Vielfalt der Belegschaft macht Unternehmen attraktiv für Fachkräfte, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Sozialverträgliche und betriebswirtschaftliche Arbeits- und Beschäftigungskonzepte für die Altersgruppe 60plus in KMU

Thekla Faber | Sonja Schmicker, METOP GmbH, An-Institut der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Thekla Faber / Sonja Schmicker (2013): Im Fokus: ältere Arbeitnehmer/-innen. Arbeitgeber-Attraktivität und demografischer Wandel, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

25 Jahre nach dem Mauerfall: Wirtschaftliche Integration Ostdeutschlands im Spiegel der Forschung am IWH

Hans-Ulrich Brautzsch | Gerhard Heimpold | Walter Hyll et al., Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)

Institut für Wirtschaftsforschung Halle (2014): 25 Jahre nach dem Mauerfall. Wirtschaftliche Integration Ostdeutschlands im Spiegel der Forschung am IWH, Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung Halle, Halle (Saale)

Erfassung und Steigerung der Innovationsfähigkeit von KMU vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung

Sonja Schmicker, METOP GmbH, An-Institut der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Stefan Wassmann | Claudia Kramer, Lehrstuhl für Arbeitswissenschaft und Arbeitsgestaltung, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Sonja Schmicker / Sefan Wassmann / Claudia Kramer u.a. (2015): Erfassung und Steigerung der Innovationsfähigkeit von KMU vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung: Ergebnisse des Verbundprojekts NovaDemo für Wirtschaft und Wissenschaft, in: Angelika Bullinger / Oleg Cernavin / Doreen Richter / Sonja Schmicker (Hg.) Innovationspotenziale im demografischen Wandel: Forschung und Praxis für die Arbeitswelt, Rainer Hampp, Mering (nicht frei im Netz)

Claudia Kramer/ Sarina Töpperwien/ Sonja Schmicker et al. (2015): Good Practice: Ein Training zur Steigerung der Innovationsfähigkeit: großer Wirkungsgrad mit geringem zeitlichen Aufwand, in: Sabina Jeschke / Anja Richert / Frank Hees / Claudia Jooß (Hg.) Exploring Demographics: Transdisziplinäre Perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel, Springer Spektrum, Wiesbaden (nicht frei im Netz)

Stefan Wassmann (2014): Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel: Entwicklung und Validierung des Assessment-Tools NovaDemo zur Erfassung der Innovationsfähigkeit von Einzelpersonen und Arbeitsgruppen. Dissertationsschrift, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Karlsruhe

Stefan Wassmann / Barbara Deml / Claudia Kramer / Sonja Schmicker / Sarina Töpperwien (2013): Die Mischung macht’s! Wie Innovationsprozesse von der richtigen Gruppenzusammensetzung profitieren, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Fachkräftestudie Sachsen-Anhalt

Rebekka Heyme | Ingo Wiekert, Zentrum für Sozialforschung Halle (ZSH)

Rebekka Heyme / Ingo Wiekert (2015): Fachkräftestudie Sachsen-Anhalt: Identifizierung bedarfsorientierter Beschäftigungsimpulse in Sachsen-Anhalt bis 2020, Zentrum für Sozialforschung, Halle

Kompetenzmanagement zum Aufbau ausländischer Arbeitskräfte zu Fachkräften in der Landwirtschaft

Sabine Böttcher | Susanne Winge et al., Zentrum für Sozialforschung Halle (ZSH), Martin Petrick | Vasyl Kvartiuk et al.>/em>, Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Bettina Wiener / Susanne Winge (2016): Ausbildungskultur in KMU als Schlüssel für den Quereinstieg, in: Personalquarterly – Wissenschaftsjournal für die Personalpraxis (2/2016)

Sabine Böttcher / Susanne Winge (2015): Auszubildende in den Grünen Berufen in Sachsen-Anhalt, in: Susanne Winge (Hg.), Herausforderung mit vielen Facetten – Projektion der Fachkräfteentwicklung in der Landwirtschaft Sachsen-Anhalts, Zentrum für Sozialforschung Halle, Halle

Rebekka Heyme / Susanne Winge (2015): Ermittlung des Arbeitskräftebedarfs und des Arbeitskräfteangebots bis zum Jahr 2020 anhand der amtlichen Statistik, in: Susanne Winge (Hg.), Herausforderung mit vielen Facetten – Projektion der Fachkräfteentwicklung in der Landwirtschaft Sachsen-Anhalts, Zentrum für Sozialforschung Halle, Halle

Katja Lukanow-Arndt / Susanne Winge (2015): Reaktionsweisen und Strategien der Betriebe, in: Susanne Winge (Hg.), Herausforderung mit vielen Facetten – Projektion der Fachkräfteentwicklung in der Landwirtschaft Sachsen-Anhalts, Zentrum für Sozialforschung Halle, Halle

Bettina Wiener / Susanne Winge (2015): Herausforderung mit vielen Facetten – Welche Entwicklungen zeichnen sich ab?, in: Susanne Winge (Hg.), Herausforderung mit vielen Facetten – Projektion der Fachkräfteentwicklung in der Landwirtschaft Sachsen-Anhalts, Zentrum für Sozialforschung Halle, Halle

Susanne Winge (2015): Über die Beschäftigten in der sachsen-anhaltinischen Landwirtschaft, in: Susanne Winge (Hg.), Herausforderung mit vielen Facetten – Projektion der Fachkräfteentwicklung in der Landwirtschaft Sachsen-Anhalts, Zentrum für Sozialforschung Halle, Halle

Sicherung der dualen Ausbildung in Ostdeutschland

Christina Buchwald | Rebekka Heyme | Indre Ketzmerick , Zentrum für Sozialforschung Halle (ZSH)

Christina Buchwald / Rebekka Heyme / Indre Ketzmerick u.a. (2014): Sicherung der dualen Ausbildung in Ostdeutschland – Herausforderung und Handlungsfelder, Zentrum für Sozialforschung Halle, Halle

Generationenbalance – Ausgewogene betriebliche Altersstrukturen als Innovationsressource

Christina Buchwald | Ingo Wiekert | Jana Csongar | Ute Schlegel, Zentrum für Sozialforschung Halle (ZSH)

Christina Buchwald / Ingo Wiekert / Jana Csongar / Ute Schlegel (2015): Generationenbalance – Ausgewogene betriebliche Alterstrukturen als Innovationsressource (GenBa) Generationendialog im Cross-Mentoring: Ein Instrument zur Entwicklung einer Generationenbalance, in: Sabina Jeschke / Anja Richert / Frank Hees / Claudia Jooß (Hg.): Exploring demographics – Transdisziplinäre Perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel. Springer, Wiesbaden (nicht frei im Netz)

Ingo Wiekert / Holle Grünert / Thomas Ketzmerick (2015): Generationenablösung und Wissenstransfer in ostdeutschen Betrieben, in: Sabina Jeschke / Anja Richert / Frank Hees / Claudia Jooß (Hg.): Exploring demographics – Transdisziplinäre Perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel. Springer, Wiesbaden (nicht frei im Netz)

Jana Csongár / Ute Schlegel / Christina Buchwald / Ingo Wiekert (2014): Generationendialog CROSS-MENTORING – Ein Instrument zum aktiven Management altersheterogener Teams, in: Kurt-Georg Ciesinger / Rüdiger Klatt (Hg.): Innovationen im demografischen Wandel. Instrumente für den betrieblichen Alltag, gaus, Dortmund

Christina Buchwald / Ingo Wiekert (Hg.) (2013): Neues wagen – im Wandel bestehen. Betriebliche Fachkräftesicherung und Wissensweitergabe in demografisch turbulenten Zeiten, Zentrum für Sozialforschung Halle, Halle

Wirtschaftspolitische Herausforderungen für Sachsen-Anhalt

Oliver Holtemöller, Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)

Oliver Holtemöller (2015): Wirtschaftspolitische Herausforderungen für Sachsen-Anhalt: Toleranz, Talente und Technologie, in: Wirtschaft im Wandel (3/2015), Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung Halle, Halle

Wirtschaftliche Folgen demografischer Schrumpfung

Christian Rademacher | Walter Bartl, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Soziologie

Christian Rademacher / Walter Bartl (2013): Wirtschaftliche Folgen demografischer Schrumpfung: Machen kommunale Familien- und Seniorenpolitik einen Unterschied?, in: Michael Haus / Sabine Kuhlmann (Hg.): Lokale Politik und Verwaltung im Zeichen der Krise?, Springer VS, Wiesbaden (nicht frei im Netz)

Innovative Arbeitsgestaltung und personelle Vielfalt

METOP GmbH, An-Institut der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg; Lehrstuhl für Arbeitswissenschaft und Arbeitsgestaltung an der Otto-von-Guericke-Universität

METOP GmbH / Lehrstuhl für Arbeitswissenschaft und Arbeitsgestaltung an der Otto-von-Guericke-Universität (2015): Erhalt der Beschäftigungs- und Arbeitsfähigkeit von älteren Arbeitspersonen – Kreativität und Innovationskompetenz bei älteren Erwerbspersonen, o.O. (nicht frei im Netz)

METOP GmbH / Lehrstuhl für Arbeitswissenschaft und Arbeitsgestaltung an der Otto-von-Guericke-Universität (2015): Innovative technische und organisatorische Arbeitsgestaltung für (ältere) Beschäftigte zur Bewältigung von Doppelbelastungssituationen zwischen Arbeit und informeller Pflege von Familienangehörigen, o.O. (nicht frei im Netz)

METOP GmbH / Lehrstuhl für Arbeitswissenschaft und Arbeitsgestaltung an der Otto-von-Guericke-Universität (2015): Untersuchung der Zusammenhänge zwischen Arbeitgeberattraktivität und Lebensalter von Erwerbspersonen, o.O. (nicht frei im Netz)

METOP GmbH / Lehrstuhl für Arbeitswissenschaft und Arbeitsgestaltung an der Otto-von-Guericke-Universität (2015): Demografische Herausforderungen in der Gesundheits- und Pflegewirtschaft – Unternehmensführung und Organisationsentwicklung in der Pflegebranche, o.O. (nicht frei im Netz)

METOP GmbH / Lehrstuhl für Arbeitswissenschaft und Arbeitsgestaltung an der Otto-von-Guericke-Universität (2015): Arbeitswelt 4.0 – „bunt und altersheterogen“ – wirtschaftliche als auch humangerechte Personaleinsatzlösungen der räumlichen, zeitlichen, funktionalen und vertraglichen Flexibilisierung unter Berücksichtigung der Digitalisierung, o.O. (nicht frei im Netz)

ProfessionalsCare – Fachkräftesicherung durch Stärkung der mentalen Leistungskraft

Sandra Bartels | Andrea Ferber, Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung (isw)

Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung (Hg.) (2014): ProfessionalCare. Erfolgreich führen in der Pflege, Pflegehandbuch, Halle

Sandra Bartels (2014): Die Fachkräftesicherung in der Pflege Sachsen – Anhalt. Trends und Gegentrends, Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung, Halle

Recruit Future Professionals

Jens Cordes | Annemarie Runge | Daniel Ackermann, Hochschule Harz, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Annemarie Runge / Ellen Burgdorf (2016): Wahrnehmung und Gestaltung von Employer Brands im interkulturellen Kontext. Studie zum Forschungsprojekt AkquiPro – Recruit Future Professionals an der Hochschule Harz, in: Hochschule Schmalkalden (Hg.), Tagungsband zur 17. Nachwuchswissenschaftlerkonferenz ost- und mitteldeutscher Fachhochschulen, Schmalkalden (nicht frei im Netz)

Jens Cordes / Mareen Friedrich / Uwe Manschwetus / Ida Schulz (Hg.) (2014) Migrationsmarketing – Potenziale zur Schließung der demografischen Lücke, Thurm Wissenschaftsverlag, Lüneburg (nicht frei im Netz)