Gesellschaft und Bevölkerung

Projektübersicht


Seniorenfreundliche Kommunalverwaltung. Die Rolle der Kommune in einer alternden Gesellschaft

Hendrik Nolde | Jürgen Wolf, Hochschule Magdeburg-Stendal

Hendrik Nolde (2013): Die Rolle der Kommune in einer alternden Gesellschaft, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Jürgen Wolf (2013): Seniorenfreundliche Kommunalverwaltung. Überlegungen und erste Ergebnisse eines SILQUA-Forschungsprojekts, in: Sozialmagazin (6/2013) (nicht frei im Netz)

Perspektiven zur Kultivierung von Stadtumbauflächen für urbane Landwirtschaft und nachwachsende Rohstoffe

Heike Brückner, Stiftung Bauhaus Dessau

Heike Brückner (2016): Produktive Landwirtschaft. Inwertsetzung von Stadtbrachen für einen erweiterten Energiebegriff, Stiftung Bauhaus Dessau, Magdeburg

Heike Brückner (2013): Die neue Stadtlandschaft produktiv machen. Perspektiven zur Kultivierung von Stadtumbauflächen für urbane Landwirtschaft und nachwachsende Rohstoffe, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Wie verändert der demografische Wandel unsere Gemeinden? Herausforderungen und Anpassungsstrategien in einer alternden Gesellschaft

Heinz P. Galler|Peter Bönisch|Annette Illy|Lukas Schreier, Institut für Volkswirtschaftslehre und Bevölkerungsökonomie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Heinz P. Galler / Peter Bönisch / Annette Illy / Lukas Schreier (2013): Wie verändert der demografische Wandel unsere Gemeinden?, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Raumpioniere in ländlichen Regionen. Neue Wege der Daseinsvorsorge

Kerstin Faber | Philipp Oswalt | Babette Scurrell, Stiftung Bauhaus Dessau

Kerstin Faber, Philipp Oswalt (Hg.) (2013): Raumpioniere in ländlichen Regionen. Neue Wege der Daseinsvorsorge, Spector Books, Leipzig (nicht frei im Netz)

Philipp Oswalt / Babette Scurrell (2013): Raumpioniere in ländlichen Regionen. Neue Wege der Daseinsvorsorge, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Demographische Abwärtsspirale durch ein Ausdünnen sozialer Infrastrukturen?

Jutta Günther | Gerhard Heimpold | Walter Hyll et al., Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)

Jutta Günther / Gerhard Heimpold / Walter Hyll / Franziska Jungermann / Lutz Schneider / Carmen Wopperer (2013): Demographische Abwärtsspirale durch ein Ausdünnen sozialer Infrastrukturen?, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Hochschulstrategien für Beiträge zur Regionalentwicklung unter Bedingungen demografischen Wandels

Michael Fritsch et al., Friedrich-Schiller-Universität Jena, Lehrstuhl für Unternehmensentwicklung, Innovation und wirtschaftlichen Wandel, Peer Pasternack et al., Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Mirko Titze et al., Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)

Michael Fritsch / Peer Pasternack / Mirko Titze (2015) (Hg): Schrumpfende Regionen – dynamische Hochschulen. Hochschulstrategien im demografischen Wandel, Springer VS, Wiesbaden (nicht frei im Netz)

Justus Henke / Peer Pasternack / Steffen Zierold (Hg.) (2015): Schaltzentralen der Regionalentwicklung. Hochschulen in Schrumpfungsregionen, Akademische Verlagsanstalt, Leipzig

Justus Henke / Romy Höhne / Peer Pasternack / Sebastian Schneider (2014): Mission possible – Gesellschaftliche Verantwortung ostdeutscher Hochschulen: Entwicklungschance im demografischen Wandel, HoF-Handreichungen 6, Beiheft zu „die hochschule“ 2014, Wittenberg

Peer Pasternack / Steffen Zierold (2014): Überregional basierte Regionalität. Hochschulbeiträge zur Entwicklung demografisch herausgeforderter Regionen. Kommentierte Thesen, unter Mitarbeit von Thomas Erdmenger, Jens Gillessen, Daniel Hechler, Justus Henke und Romy Höhne, Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg

Peer Pasternack (Hg.) (2013): Jenseits der Metropolen. Hochschulen in demografisch herausgeforderten Regionen, Akademische Verlagsanstalt, Leipzig

Peer Pasternack (Hg.) (2013): Regional gekoppelte Hochschulen. Die Potenziale von Forschung und Lehre für demografisch herausgeforderte Regionen (HoF-Handreichungen 2), Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg

Peer Pasternack (2013): Hochschulen in peripherer Metropolregion. Der Fall Mitteldeutschland, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Heterogenität als Qualitätsherausforderung: Hochschulbildung im demografischen Wandel

Thomas Berg | Susen Seidel | Franziska Wielepp et al., Transferstelle des Verbundnetzwerks HET LSA

Verbundprojekt Heterogenität als Qualitätsherausforderung für Studium und Lehre (Hg.) (2015): Damit das Studium für alle passt. Konzepte und Beispiele guter Praxis aus Studium und Lehre in Sachsen-Anhalt, Magdeburg

Susen Seidel / Franziska Wielepp (Hg.) (2014): Diverses. Heterogenität an der Hochschule, in: die hochschule 2/2014, Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg

Susen Seidel / Franziska Wielepp (2013): Mit Vielfalt rechnen. Der Umgang mit studentischer Heterogenität in mathematischen Brückenkursen, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Neue Ressource: Ausländische Studierende und Absolventen

Martina Dömling | Peer Pasternack, Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Martina Dömling / Peer Pasternack (2015): Studieren und bleiben. Berufseinstieg internationaler HochschulabsolventInnen in Deutschland, HoF-Handreichungen 7, Beiheft zu „die hochschule“, Wittenberg

Martina Dömling (Hg.) (2014): Study and Work – Ausländische Studierende in Ostdeutschland halten, Willkommenssignale setzen. Eine Handreichung mit Praxisbeispielen, Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg

Martina Dömling / Peer Pasternack (2013): Wer schon da ist, könnte auch bleiben. Internationale Studierende als künftiges Fachkräftepotenzial in ostdeutschen Regionen, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Karriere und Partnerschaft. Doppelkarriere-Partnerschaften als Potenzial für die regionale Wirtschaft

Sonja Schmicker | Thomas Schwiering, METOP GmbH, An-Institut der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Sonja Schmicker / Thomas Schwiering (2013): Karriere und Partnerschaft – das geht?! Doppelkarriere-Partnerschaften als Potenzial für die regionale Wirtschaft, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Fachkräftesicherung und gelebte Vielfalt der Belegschaft in Unternehmen

Sonja Schmicker|Thomas Schwiering, METOP GmbH, An-Institut der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Sonja Schmicker / Thomas Schwiering (2013): Bunt ist besser! Gelebte Vielfalt der Belegschaft macht Unternehmen attraktiv für Fachkräfte, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Wahrnehmung, Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer in altersdiversen Belegschaften

Manfred Becker | Cindy Kownatka, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Betriebswirtschaftslehre, Organisations- und Personalwirtschaft

Präsentation

Manfred Becker (2013): Altersstereotype und Altersvorurteile. Wie nehmen sich Junge und Alte wahr, und welche Folgen hat die Alterung?, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Manfred Becker / Cindy Kownatka (2012): Wahrnehmung, Einstellung und Verhalten in altersdiversen Belegschaften, in: Klaus Friedrich / Peer Pasternack (Hg.), Demographischer Wandel als Querschnittsaufgabe. Fallstudien der Expertenplattform „Demographischer Wandel“ beim Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Universitätsverlag Halle-Wittenberg, Halle

Schichtarbeit zwischen Arbeitswelt und Lebenswelt

Sabine Böttcher | Bettina Wiener |  Jana Csongar | Ute Schlegel, Zentrum für Sozialforschung Halle (ZSH)

Sabine Böttcher, Bettina Wiener, Jana Csongar, Ute Schlegel (Hg.) (2014): Schichtwechsel – Work-Life-Balance neu gestalten. Ideen, Anregungen, Beispiele, Sammelband – Forschungsergebnisse aus dem zsh, Halle

Migrationsatlas Sachsen-Anhalt 2015

Thomas Ketzmerick, Zentrum für Sozialforschung Halle (ZSH)

Thomas Ketzmerick (2015): Willkommen. Migrationsatlas Sachsen-Anhalt 2015, Zentrum für Sozialforschung Halle e.V., Halle

Mensch-Technik-Interaktion im demografischen Wandel

Birgit Apfelbaum, Christian Reinboth, Julia Schäfer, Thomas Schatz, Hochschule Harz

Birgit Apfelbaum / Thomas Schatz / Julia Schäfer / Christian Reinboth (2015): Zum Einfluss der Darstellung von Rollenvorbildern auf die Mensch-Technik-Interaktion im demografischen Wandel, in: Knaut, Matthias (Hg.), NWK 16 – 16. Nachwuchswissenschaftlerkonferenz. Tagungsband, BWV, Berlin

Technikberatung älterer Menschen

Birgit Apfelbaum, Nina Efka, Thomas Schatz, Hochschule Harz

Birgit Apfelbaum / Nina Efker / Thomas Schatz (2016): Technikberatung für ältere Menschen und Angehörige. Praxis-Tipps für ein Service-Angebot in der Kommune, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge, Berlin (nicht frei im Netz, bestellen)

Regionale Relevanz der Sozial- und Geisteswissenschaften

Jens Gillessen | Peer Pasternack, Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Jens Gillessen / Peer Pasternack (2013): Zweckfrei nützlich: wie die Geistes- und Sozialwissenschaften regional wirksam werden. Fallstudie Sachsen-Anhalt (HoF-Arbeitsbericht 3/2013), Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg

Jens Gillessen / Peer Pasternack (2013): Geistes- und Sozialwissenschaften in Sachsen-Anhalt. Regional so relevant wie unverzichtbar, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Wissenschaftliche Kommission zum demografischen Wandel

Wolfgang Holzgreve | Alexia Fürnkranz-Prskawetz | Axel Börsch-Supan | Ursula M. Staudinger und weitere, Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften

Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina / deutsche Akademie der Technikwissenschaften / Union der deutschen Akademien der Wissenschaften (Hg.) (2016): Wissenschaftliche und gesellschaftspolitische Bedeutung bevölkerungsweiter Längsschnittstudien, Halle

Wolfgang Holzgreve / Ursula Staudinger u.a. (2014): Mastering Demographic Change in Europe, 8 European Academies’ Statement, 07.2014, German National Academy of Sciences Leopoldina, Halle

Regionale Aufnahmekultur von Zuwanderern in Sachsen-Anhalt

Olga Goldenberg | Reinhold Sackmann, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Soziologie

Olga Goldenberg / Reinhold Sackmann (2014): Arbeitsmarktzugänge von Migranten und ausländischen Fachkräften in ländlichen Regionen: Arbeitspapier zur Arbeitgeberbefragung im Burgenlandkreis, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Institut für Soziologie, Halle (Saale)

Engagement und Kommunikation im ländlichen Raum

Swantje Tobiassen | Anetta Kahane, Amadeu Antonio Stiftung, Peter-Georg Albrecht, Hochschule Magdeburg-Stendal

Amadeu Antonio Stiftung (Hg.) (2013): Region in Aktion – Wie im ländlichen Raum Demokratische Kultur gestaltet werden kann, Berlin

Peter-Georg Albrecht (2012): Zum Engagement älterer Menschen in den ländlichen Räumen Ostdeutschlands, Eine Expertise der Amadeu Antonio Stiftung im Rahmen des Projektes Region in Aktion – Kommunikation im ländlichen Raum, Amadeu Antonio Stiftung, Berlin

Demografie mit Willkommenskultur begegnen

Sylvia Gössel | Mary Lange | Mamad Mohamad et al., Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA)

Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (Hg.) (2015): Praxis-Handreichung zur Stärkung einer Willkommenskultur in Sachsen-Anhalt: Vielfalt schätzen, Potenziale nutzen, Sachsen-Anhalt gestalten, Halle