Bildung und Wissenschaft

Projektübersicht


Ingenieurwissenschaftliche Sensibilisierung an allgemeinbildenden Schulen

Sören Hirsch | Stefan Brämer | Linda Vieback, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Mikro- und Sensorsyteme

Präsentation

Stefan Brämer / Sören Hirsch / Linda Vieback (2013): Fachkräftesicherung durch technische Bildung. Technikorientierte Berufs- und Studienorientierung an allgemein- und berufsbildenden Schulen, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Linda Vieback / Stefan Brämer / Sören Hirsch (2013): Ingenieurwissenschaftliche Sensibilisierung an allgemeinbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt. Ergebnis- und Abschlussbericht des Projekts „IngWeb – Ingenieurwissenschaftliche Sensibilisierung an allgemeinbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt“, in: Frank Bünning (Hg.), Schriftenreihe Technische Bildung – Band 2, Mitteldeutscher Wissenschaftsverlag, Magdeburg (nicht frei im Netz)

Stefan Brämer / Linda Vieback / Sören Hirsch (2012): Berufs- und Studienorientierung als Instrument der Fachkräftesicherung, in: Klaus Friedrich / Peer Pasternack (Hg.), Demographischer Wandel als Querschnittsaufgabe. Fallstudien der Expertenplattform „Demographischer Wandel“ beim Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Universitätsverlag Halle-Wittenberg, Halle

Lebenslanges Lernen – Neue Aufgaben für Hochschulen und Museen

Hansheinz Kreuter, Hochschule Magdeburg-Stendal, Gesellschaft für Prävention im Alter (PIA), Jürgen Maretzki, Hochschule Magdeburg-Stendal, Fachbereich Fachbereich Wirtschaft, Max Kunze, Winckelmann-Gesellschaft

Präsentation

Max Kunze / Jürgen Maretzki / Cecile Prinz / Nico Scholz (2012): Neue Aufgaben für Hochschulen und Museen Lebenslanges Lernen und demographischer Wandel, in: Klaus Friedrich / Peer Pasternack (Hg.), Demographischer Wandel als Querschnittsaufgabe. Fallstudien der Expertenplattform „Demographischer Wandel“ beim Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Universitätsverlag Halle-Wittenberg, Halle

Gestalteter Wandel des Bildungssystems in schrumpfenden Regionen

Reinhold Sackmann | Walter Bartl, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Soziologie

Walter Bartl (2016): Schulentwicklungsplanung als governance device. Eine Mixed-Methods-Analyse der Schulinfrastruktur in demographisch schrumpfenden Regionen, in: Stefan Liebig und Wenzel Matiaske (Hg.): Methodische Probleme der Organisationsforschung, Springer Gable, Wiesbaden (nicht frei im Netz)

Walter Bartl / Reinhold Sackmann (2015): Responsivität der Schulinfrastrukturpolitik bei Bevölkerungsrückgang. Responsivität in Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. Forum Internationale Wissenschaft (FIW), Bonn (nicht frei im Netz)

Reinhold Sackmann / Walter Bartl / Bernadette Jonda / Katarzyna Kopycka / Christian Rademacher (2015): Coping with demographic change. A comparative view on education and local government in Germany and Poland, Springer, Dordrecht (nicht frei im Netz)

Walter Bartl (2014): Der Umgang mit demographischen Veränderungen im Bildungssystem, in: Yasemin Niephaus / Michaela Kreyenfeld / Reinhold Sackmann (Hg.): Handbuch Bevölkerungssoziologie, Springer VS, Wiesbaden (nicht frei im Netz)

Walter Bartl (2014): Economisation of the Education System in Shrinking Regions? The Demographic Responsiveness of Education Demand and Supply at Different Levels of the Education System, in: Comparative Population Studies (2/2014)

Walter Bartl / Sackmann, Reinhold (2014): Path Dependency, Demographic Change and the (De-)Differentiation of the German Secondary School System, in: Zeitschrift für Soziologie (1/2014)

Walter Bartl / Reinhold Sackmann (2013): Abbau oder Gestaltung des Bildungssystems in schrumpfenden Regionen?, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Walter Bartl (2012): Entdifferenzierung der regionalen Schulstruktur in Deutschland durch demografischen Wandel?, in: Der Hallesche Graureiher 2012/3, Institut für Soziologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle (Saale)

Bartl, Walter (2012): Die demografische Reagibilität regionaler Hochschulsysteme. Eine Sekundärdatenanalyse am Beispiel von Sachsen-Anhalt

Wissensregion Sachsen-Anhalt

Peer Pasternack | Thomas Erdmenger | Jens Gillessen | Justus Henke | Sarah Schmid, Institut für Hochschulforschung Halle-Wittenberg (HoF)

Thomas Erdmenger / Peer Pasternack (2013): Eingänge und Ausgänge – Die Schnittstellen der Hochschulbildung in Sachsen-Anhalt, in: HoF-Arbeitsbericht 3/2013, Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg

Peer Pasternack (Hg.) (2013): Wissensregion Sachsen-Anhalt. Hochschulen, Bildung und Wissenschaft: Die Expertisen aus Wittenberg, Akademische Verlagsanstalt, Leipzig

Sarah Schmid / Justus Henke / Peer Pasternack (2013): Studieren mit und ohne Abschluss – Studienerfolg und Studienabbruch in Sachsen-Anhalt

Peer Pasternack / Thomas Erdmenger (2012): Hochschulen für eine Wissensregion Sachsen-Anhalt. Voraussetzungen, Funktionswandel und Handlungsoptionen, in: Klaus Friedrich / Peer Pasternack (Hg.), Demographischer Wandel als Querschnittsaufgabe. Fallstudien der Expertenplattform „Demographischer Wandel“ beim Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Universitätsverlag Halle-Wittenberg, Halle

Daniel Hechler / Peer Pasternack (2011): Scharniere & Netze. Kooperationen und Kooperationspotenziale zwischen den Universitäten und den außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Sachsen-Anhalt, unter Mitarbeit von Reinhard Kreckel und Martin Winter, WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Bestand und ökonomische Bedeutung kognitiver und nicht-kognitiver Fähigkeiten – Identifikation (bildungs-)politischer Handlungsbedarfe

Stephan Lothar Thomsen | Katrin John, Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung (NIW)

Präsentation

Katrin John / Stephan L. Thomsen (2015): School-track environment or endowment: What determines different other-regarding behavior across peer groups?, Games and Economic Behavior (11/2015) (nicht frei im Netz)

Katrin John / Stephan L. Thomsen (2012): Qualifikation und Fähigkeiten. Ein empirischer Vergleich von Sachsen-Anhalt mit ausgewählten Bundesländern, in: Klaus Friedrich / Peer Pasternack (Hg.), Demographischer Wandel als Querschnittsaufgabe. Fallstudien der Expertenplattform „Demographischer Wandel“ beim Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Universitätsverlag Halle-Wittenberg, Halle

Bettina Büttner / Stephan Lothar Thomsen (2010): Are We Spending Too Many Years in School? Causal Evidence of the Impact of Shortening Secondary School Duration, Mannheim

Schulfahrt – Demographiefeste übergreifende Planung von Schulwesen und Zuwegung für Schüler im ÖPNV

Lothar Koppers | Holger Baumann | Thomas Weichert | Volker Höcht, Hochschule Anhalt, Institut für Geoinformatik und Vermessung

Präsentation

Volker Höcht / Thomas Weichert (2013): 57 Minuten mit dem Bus zur Schule? Das ist zu lang!, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Holger Baumann / Volker Höcht / Lothar Koppers / Thomas Weichert (2012): Schulfahrt – Demographiefes te Planung von Schulwesen und Zuwegung für Schüler im ÖPNV, in: Klaus Friedrich / Peer Pasternack (Hg.), Demographischer Wandel als Querschnittsaufgabe. Fallstudien der Expertenplattform „Demographischer Wandel“ beim Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Universitätsverlag Halle-Wittenberg, Halle

Sind junge Menschen bereit, die Kosten des demografischen Wandels zu tragen? Die Ausbildung sozialer Präferenzen im Kindes- und Jugendalter

Katrin John, Stephan Lothar Thomsen, Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung (NIW)

Katrin John / Stephan L. Thomsen (2013): Sind junge Menschen bereit, die Kosten des demografischen Wandels zu tragen? Die Ausbildung sozialer Präferenzen im Kindes- und Jugendalter, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Berufsorientierung – Schulen und Unternehmen: Strategie gegen den Fachkräftemangel

Sylvia Lietz, Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH (isw)

Sylvia Lietz (2013): Berufsorientierung kann nicht früh genug beginnen! Schulen und Unternehmen: Strategie gegen den Fachkräftemangel, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Steps to work. Gymnasiasten nehmen den regionalen Arbeitsmarkt unter die Lupe

Sylvia Lietz, Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH (isw)

Sylvia Lietz (2013): Steps to work. Gymnasiasten nehmen den regionalen Arbeitsmarkt unter die Lupe, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Hochschulentwicklung in den mitteldeutschen Ländern

Peer Pasternack, Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Peer Pasternack (2013): Hochschulen in peripherer Metropolregion. Der Fall Mitteldeutschland, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Peer Pasternack (Hg.) (2010): Relativ prosperierend. Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen: Die mitteldeutsche Region und ihre Hochschulen, Akademische Verlagsanstalt, Leipzig

Hochschulstrategien für Beiträge zur Regionalentwicklung unter Bedingungen demografischen Wandels

Michael Fritsch et al., Friedrich-Schiller-Universität Jena, Lehrstuhl für Unternehmensentwicklung, Innovation und wirtschaftlichen Wandel, Peer Pasternack et al., Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Mirko Titze et al., Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)

Michael Fritsch / Peer Pasternack / Mirko Titze (2015) (Hg): Schrumpfende Regionen – dynamische Hochschulen. Hochschulstrategien im demografischen Wandel, Springer VS, Wiesbaden (nicht frei im Netz)

Justus Henke / Peer Pasternack / Steffen Zierold (Hg.) (2015): Schaltzentralen der Regionalentwicklung. Hochschulen in Schrumpfungsregionen, Akademische Verlagsanstalt, Leipzig

Justus Henke / Romy Höhne / Peer Pasternack / Sebastian Schneider (2014): Mission possible – Gesellschaftliche Verantwortung ostdeutscher Hochschulen: Entwicklungschance im demografischen Wandel, HoF-Handreichungen 6, Beiheft zu „die hochschule“ 2014, Wittenberg

Peer Pasternack / Steffen Zierold (2014): Überregional basierte Regionalität. Hochschulbeiträge zur Entwicklung demografisch herausgeforderter Regionen. Kommentierte Thesen, unter Mitarbeit von Thomas Erdmenger, Jens Gillessen, Daniel Hechler, Justus Henke und Romy Höhne, Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg

Peer Pasternack (Hg.) (2013): Jenseits der Metropolen. Hochschulen in demografisch herausgeforderten Regionen, Akademische Verlagsanstalt, Leipzig

Peer Pasternack (Hg.) (2013): Regional gekoppelte Hochschulen. Die Potenziale von Forschung und Lehre für demografisch herausgeforderte Regionen (HoF-Handreichungen 2), Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg

Peer Pasternack (2013): Hochschulen in peripherer Metropolregion. Der Fall Mitteldeutschland, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Bildung als Demografie-Thema: Fallbeispiel IBA Stadtumbau

Peer Pasternack | Uwe Grelak, Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Uwe Grelak / Peer Pasternack (2014): Die Bildungs-IBA. Bildung als Problembearbeitung im demografischen Wandel: Die Internationale Bauausstellung „Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010“, Akademische Verlagsanstalt, Leipzig

Uwe Grelak / Peer Pasternack (2014): Die Bildungs-IBA. Die IBA „Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010“, in: Peer Pasternack (Hg.): Wissensregion Sachsen-Anhalt. Hochschule, Bildung und Wissenschaft: Die Expertisen aus Wittenberg, Akademische Verlagsanstalt, Leipzig

Uwe Grelak / Peer Pasternack (2013): Die IBA Stadtumbau und die ortsansässige Wissenschaft. Beteiligungen der Hochschulen und Forschungsinstitute, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Heterogenität als Qualitätsherausforderung: Hochschulbildung im demografischen Wandel

Thomas Berg | Susen Seidel | Franziska Wielepp et al., Transferstelle des Verbundnetzwerks HET LSA

Verbundprojekt Heterogenität als Qualitätsherausforderung für Studium und Lehre (Hg.) (2015): Damit das Studium für alle passt. Konzepte und Beispiele guter Praxis aus Studium und Lehre in Sachsen-Anhalt, Magdeburg

Susen Seidel / Franziska Wielepp (Hg.) (2014): Diverses. Heterogenität an der Hochschule, in: die hochschule 2/2014, Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg

Susen Seidel / Franziska Wielepp (2013): Mit Vielfalt rechnen. Der Umgang mit studentischer Heterogenität in mathematischen Brückenkursen, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Studienerfolg als Demografieressource. Studienerfolg und -abbruch in Sachsen-Anhalt

Justus Henke | Peer Pasternack | Sarah Schmid, Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Justus Henke / Peer Pasternack / Sarah Schmid (2013): Studienerfolg als Demografieressource, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Neue Ressource: Ausländische Studierende und Absolventen

Martina Dömling | Peer Pasternack, Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Martina Dömling / Peer Pasternack (2015): Studieren und bleiben. Berufseinstieg internationaler HochschulabsolventInnen in Deutschland, HoF-Handreichungen 7, Beiheft zu „die hochschule“, Wittenberg

Martina Dömling (Hg.) (2014): Study and Work – Ausländische Studierende in Ostdeutschland halten, Willkommenssignale setzen. Eine Handreichung mit Praxisbeispielen, Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg

Martina Dömling / Peer Pasternack (2013): Wer schon da ist, könnte auch bleiben. Internationale Studierende als künftiges Fachkräftepotenzial in ostdeutschen Regionen, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Regionale Relevanz der Sozial- und Geisteswissenschaften

Jens Gillessen | Peer Pasternack, Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Jens Gillessen / Peer Pasternack (2013): Zweckfrei nützlich: wie die Geistes- und Sozialwissenschaften regional wirksam werden. Fallstudie Sachsen-Anhalt (HoF-Arbeitsbericht 3/2013), Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg

Jens Gillessen / Peer Pasternack (2013): Geistes- und Sozialwissenschaften in Sachsen-Anhalt. Regional so relevant wie unverzichtbar, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Bedeutung des demographischen Strukturwandels für klein- und mittelständische Unternehmen in Sachsen-Anhalt

Walter Thomi | Jana Meyer | Florian Ringel, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Geographie

Walter Thomi (Hg.) (2014): Betriebliche und unternehmerische Dimensionen des demografischen Wandels. Kleine und mittlere Unternehmen in Sachsen-Anhalt im Spannungsfeld von Fachkräftemangel und neuen Absatzpotenzialen, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main, Berlin (nicht frei im Netz)

Jana Meyer / Florian Ringel / Walter Thomi (2013): Vom Problem zum Potenzial. Wie sich Unternehmen in Sachsen-Anhalt den demografischen Wandel zu Nutze machen können, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Jana Meyer / Walter Thomi (2012): Zur sektoralen Dimension der Altersstruktur der SV-Beschäftigten in Sachsen-Anhalt, in: Klaus Friedrich / Peer Pasternack (Hg.), Demographischer Wandel als Querschnittsaufgabe. Fallstudien der Expertenplattform „Demographischer Wandel“ beim Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Universitätsverlag Halle-Wittenberg, Halle

Effekte technischer Bildungsangebote

Stefan Brämer | Linda Vieback , Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Mikro- und Sensorsysteme

Linda Vieback / Stefan Brämer (2015): Technikorientierte Gründungssensibilisierung – ein Beitrag zur Gestaltung handlungsorientierter Lehr-Lernarrangements mit dem Ziel der Gründungssensibilisierung im technischen Bereich und zum Status quo des gründungsrelevanten Wissens an allgemeinbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt, in: Frank Bünning (Hg.), Effekte technischer Bildungsangebote, Mitteldeutscher Wissenschaftsverlag, Magdeburg (nicht frei im Netz)

Erfassung, Inklusion und Integration hörgeschädigter Kinder als Reaktion auf den demografischen Wandel in Sachsen-Anhalt

Ulrich Vorwerk | Wilma Vorwerk, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Medizinische Fakultät

Ulrich Vorwerk / Wilma Vorwerk (2013): Sachsen-Anhalt hört auf seine Kinder! Erfassung, Inklusion und Integration hörgeschädigter Kinder als Reaktion auf den demografischen Wandel in Sachsen-Anhalt, in: Peer Pasternack / Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg

Entwicklungsoptionen für Kinderbetreuung, Schule und Kultur

Clemens Fuhrmeister | Monika Reck | Gerhard Heimpold, Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)

Clemens Fuhrmeister / Monika Reck / Gerhard Heimpold (2013): Die Zukunft der Daseinsvorsorge im ländlichen Raum: Entwicklungsoptionen für Kinderbetreuung, Schule und Kultur, in: Wirtschaft im Wandel (4/2013), Institut für Wirtschaftsforschung Halle, Halle