Forschungslandkarte Demographischer Wandel

Immer wieder wird darauf verwiesen, dass es nicht in erster Linie an validem (wissenschaftlichen) Wissen zu den Problemen des demographischen Wandels mangele, sondern eher aussichtsreiche Umsetzungsstrategien auf verschiedenen Ebenen von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft fehlten.

Zwei Publikationen zeigen auf, in welch reichem Maße solche Expertise verfügbar ist und dass bei Land und Kommunen durchaus eine Nachfrage besteht. Die einschlägige re­gionale und überregionale Expertise wird in drei Kapiteln prä­sentiert: Expertise zu einzelnen Themen, Expertise in Organisationen und Exper­t.in­nen. Die Forschungslandkarte legt einen Fo­kus auf Sachsen-Anhalt (und die ost­deutschen Länder), geht aber zu­gleich da­rüber hin­aus, da die Pro­­bleme und vor­han­denes Problem­­be­ar­bei­tungs­wis­sen auch andern­orts zu fin­den sind.

Demographischer Wandel – Expertise aus Wissenschaft und Praxis führt über Verlinkungen zu den recherchierten Wissensbeständen.
Für den schnellen Überblick ist zudem die Printfassung Sachsen-Anhalt-Forschungslandkarte Demographie publiziert worden.

Gerhard Wünscher: Demografischer Wandel – Expertise aus Wissenschaft und Praxis, unter Mitarbeit von Alexandra Katzmarski, Peer Pasternack und Steffen Zierold, Lenkungsgruppe der Expertenplattform Demographischer Wandel in Sachsen-Anhalt, Halle (Saale) 2019, 216 S.
PDF

Alexandra Katzmarski/Peer Pasternack/Gerhard Wünscher/Steffen Zierold (2019): Sachsen-Anhalt-Forschungslandkarte Demographie, Expertenplattform Demographischer Wandel in Sachsen-Anhalt, Halle (Saale) 2019, 95 S., ISBN 978-3-937573-66-3
PDF